Hauptseite  ©  Mail  Webimpressum  A-Z (deutsch)  A-Z (wiss.)  Familien  Neu

Beschreibung nach Hermann Wagner (1882)*

Knäuel. Scleranthus. Kleine, stark verzweigte Kräuter mit gegenständigen schmalen Blättern, mit den schmalen, durchscheinenden Hauträndern am Grunde verwachsen. Blüten zahlreich, klein, grün, in end- oder achselständigen Büscheln. Kelchröhre eirundlich oder glockenförmig mit 5lappigem Saume. Staubgefässe 5, abwechselnd mit 5 kleinen Fäden, sämtliche eingefügt in der Spitze der Kelchröhre. Griffel 2. Samen einzeln in einer kleinen Nuss, welche von der etwas verhärtenden bleibenden Kelchröhre umschlossen wird. - Ausser den 2 einheimischen Arten sind noch 2 bis 3 Arten oder Spielarten in Südeuropa vorhanden.

*Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieses Texts wird keinerlei Haftung übernommen. Wagner dürfte mit der Artenzahl etwas zu niedrig liegen, zumal er Scleranthus annuus agg. noch nicht, wie heute z. T. üblich, in mehrere Kleinarten aufgeteilt hat. Diese Gattung wurde von Wagner in die heute zu den Nelkengewächsen gerechnete Familie der Nagelkrautgewächse, Paronychiaceae eingeordnet.

Zur Fotoseite Caryophyllaceae, Nelkengewächse, Agrostemma - Cucubalus  Dianthus - Gypsophila  Herniaria - Minuartia  Moehringia - Polycarpon  Sagina - Scleranthus  Silene  Spergula - Stellaria

Index der Pflanzenfamilien

Index der Fotos, nach deutschen Namen sortiert A-C / D-G / H-J / K+L / M-Q / R+S / T-Z

Index der Fotos, nach wissenschaftlichen Namen sortiert A+B / C / D-F / G-L / M-O / P-R / S+T / U-X

Wildpflanzen-Hauptseite

Über diese Seiten / Kontakt